Free Joomla Templates by iPage Hosting

Markenerfolg geht auch anders – wie die Gründeridee den Marketing Mix bestimmt

Kategorie
Marketing vor Ort
Datum
Dienstag, 1. November 2016 18:30 - 21:30

Anfang des Jahres übernahm die Japan Tobacco Group die internationalen Markenrechte von Natural American Spirit® mit allen zugehörigen Organisationen. Sie ließ sich dies etwa US$ 5 Mrd. kosten.

Was genau macht die noch relativ kleine Marke mit dem Indianerkopf im Logo so attraktiv und wertvoll?

Bernd Michahelles, die letzten 8 Jahre vor der Übernahme durch die JT Gruppe Geschäftsführer der damaligen Santa Fe Natural Tobacco Company in Deutschland, gab uns Hintergründe und erläuterte Triebkräfte.

Und er verriet: Die Antwort lässt sich nur unter Betrachtung der noch relativ jungen Geschichte dieser Marke verstehen. Im Jahre 1982 gründeten ein paar Freunde in Santa Fe die Marke Natural American Spirit aus dem unerfüllten Bedürfnis heraus, Tabak in seiner ursprünglichen Form zu genießen. Es war und ist diese eine große Idee der Gründer, die bis heute das Handeln aller Beteiligten vom Anbau über die Produktion bis hin zur Vermarktung bestimmt und zum rasanten und anhaltenden Erfolg im Tabakmarkt führt.

Und die Erfolgsgeschichte ist noch lange nicht zu Ende.

Wir erfuhren aus erster Hand:

·   Was macht Natural American Spirit so anders im Vergleich zu vielen anderen Marken?

·   Was macht den Erfolg wirklich aus – abseits der klassischen Lehre der 4 Ps?

Die Teilnehmer waren sich einig: Eine tolle Veranstaltung, bei der die Kultmarke Natural American Spirit anfassbar wurde mit viel Nutzwert zum Thema Marke und Markenführung und reichlich Stoff für eine lebendige Diskussion. Im Anschluss an Vortrag und Diskussion rundeten beim Netzwerken Getränke und kleine Gaumenfreuden den Abend ab.

 

 
 
 

Powered by iCagenda