Free Joomla Templates by iPage Hosting
×

Fehler

[sigplus] Kritischer Fehler: Es ist zwingend erforderlich, daß der Bildordner im relativen Pfad in Bezug zum Stammordner für Bilder liegt.

G+J eIMS

Kategorie
Marketing vor Ort
Datum
Dienstag, 5. Dezember 2017 00:00 - 23:00

[sigplus] Kritischer Fehler: Es ist zwingend erforderlich, daß der Bildordner im relativen Pfad in Bezug zum Stammordner für Bilder liegt.

 

Marken suchen im Kampf um die Aufmerksamkeit der Konsumenten nach immer neuen Wegen, um in der Informationsüberflutung noch Gehör zu finden. Die Entwicklung geht weg von der Produktbotschaft hin zu den Bedürfnissen des Verbrauchers. Es geht darum, eine zur Marke passende Geschichte zu erzählen. Deshalb ist Content Marketing mit seinen diversen Facetten von Corporate Publishing über Native Advertising bis hin zu Influencer Marketing derzeit in aller Munde und erreicht eine immer größere Relevanz.

Aber wie macht man Content Marketing richtig? Neben inhaltlicher Exzellenz und Storytelling-Fähigkeiten sind auch viel Invest in Zeit und Ressourcen gefragt. In einer großangelegten Studie, die gleichermaßen Experten-, User- und Kampagnenperspektiven abbildet, hat G+J e|MS gemeinsam mit der Hamburg Media School relevante Fragestellungen rund um das Content Marketing untersucht. In Verbindung mit dem profunden Praxis-Wissen, über das G+J als führender Player im Content Marketing Bereich verfügt, sind forschungsbasierte Guidelines für die optimale Content Marketing Ausrichtung entstanden. Praxisorientierte Benchmarks aus verschiedenen Case Studies sowie konkrete Wirkungseffekte und Handlungsempfehlungen bei Influencer Kampagnen runden die Insights ab.

Dr. Lisa Wolter (Brand & Consumer Research, Hamburg Media School) stellte uns zusammen mit Frank Vogel (Sprecher der Geschäftsleitung, G+J e|MS) und Kay Schneemann (Head of Digital Research, G+J e|MS) die neuesten Ergebnisse der Studie vor.

{gallery}/171205_Gruner_Jahr{/gallery}

 
 
 

Powered by iCagenda